Rund um uns

Night of Light 2020

Das Kultur und Kongresszentrum Liederhalle gehörte zu den mehr als 9.000 Gebäuden die bundesweit zur „Night of Light“ in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni in rotes Licht getaucht wurden.

Appell an die Politik

Initiator der Aktion war Tom Koperek, Vorstand der LK-AG Essen: „Wir sind eine Gemeinschaft und haben das gemeinsame Ziel eines Branchendialogs mit der Politik, denn es herrscht Alarmstufe Rot - ein Milliardenmarkt und hunderttausende Arbeitsplätze sind in Gefahr!“.

Tatsächlich ist die Veranstaltungswirtschaft mit eine der am größten von der Covid-19 Pandemie betroffenen Branchen. Eine Branche, die über 150 Gewerke und Disziplinen umschließt und daher über keine einheitliche Lobby verfügt, obwohl sie in ihrer Gesamtheit, hinsichtlich Beschäftigtenzahlen und Umsatz, unter den Top 3 Branchen in Deutschland rangiert. Ziel der „Night of Light“ war es in den Dialog mit der Politik zu treten, um Lösungen und Wege aus der Krise zu entwickeln. Die Aktion richtete sich ausdrücklich nicht gegen die im Zuge der Corona-Krise beschlossen Hygienemaßnahmen.

Night of Light - ein flammender Appell

Wunderschöne Illuminierungen

Mit spektakulär und wunderschön anmutenden Illuminierungen haben sich Eventlocations, Veranstaltungszentren, Spielstätten und andere Bauwerke in der „Night of Light“ solidarisch mit den Menschen und Schicksalen die hinter den rot leuchtenden Mahnmalen stehen gezeigt. Gemeinsam richteten sie einen flammenden Appell an die Politik um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden.

Unser Magazin

Ähnliche Beiträge

Ihre Anfrage

Veranstaltungsdaten
Persönliche Daten
Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle
  • Berliner Platz 1-3
  • D - 70174 Stuttgart
Teilen

Sie wollen ein Event oder eine Information mal schnell mit einem Freund oder Kollegen teilen? Nutzen Sie unsere Share-Funktion und teilen Sie unsere Inhalte schnell und einfach via Social Media oder Messenger.

Grün, grüner, Green Event

Wir bietet Ihnen die besten Voraussetzungen für Ihr klimaschonendes Event: mit eigenem Nachhaltigkeitskonzept und einem durchdachten Green-Events-Angebot!

Suche