Rund um Stuttgart

Weißenburgpark

Zu allen Jahreszeiten ist das „Teehaus“, eine denkmalgeschützter Jugendstil-Pavillon, ein schönes Ziel mit einem wunderbaren Blick über Stuttgart.

Der Waschpulver- und Seifen-Fabrikant Sieglin ließ die Gebäude in den Jahren 1912 – 1913 errichten. Das „Teehaus“ als Geschenk an seine Frau, die dort ihre Freundinnen zum Teekränzchen empfangen konnte. Und für sich selbst plante er, unterhalb des Teehauses, einen Tennisplatz, den er mit dem „Marmorsaal" unterbauen ließ.

Im „Teehaus“, gibt eine gepflegte Gastronomie und im „Marmorsaal“ finden regelmäßig Konzerte der „Stuttgarter Saloniker“ statt.

Anfahrt

Von der U-Bahn Haltestelle „Bopser“ ist der Weißenburgpark mit dem „Teehaus“ und „Marmorsaal“ in ca. 10 Minuten hügelaufwärts zu Fuß zu erreichen.

„Entspannt Genießen – tolle Aussicht, Leckereien und musikalische Highlights“

Unser Magazin

Ähnliche Beiträge

Über uns Magazin Kunstmuseum Stuttgart
Stuttgarter Kunstmuseum

Das Kunstmuseum Stuttgart wurde im März 2005 als „Nachfolgemuseum“ der Galerie der Stadt Stuttgart eröffnet. Seine exponierte Lage in der Königsstraße trägt ebenso zu seiner Beliebtheit bei wie seine außergewöhnliche Architektur.

Park Schloss Hohenheim
Park Schloss Hohenheim

Genießen Sie die Hohenheimer Gärten in Stuttgart. Dort finden Sie ebenfalls das Restaurant Speisemeisterei Hohenheim.

Ihre Anfrage

Veranstaltungsdaten
Persönliche Daten
Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle
  • Berliner Platz 1-3
  • D - 70174 Stuttgart
Teilen

Sie wollen ein Event oder eine Information mal schnell mit einem Freund oder Kollegen teilen? Nutzen Sie unsere Share-Funktion und teilen Sie unsere Inhalte schnell und einfach via Social Media oder Messenger.

Grün, grüner, Green Event

Wir bietet Ihnen die besten Voraussetzungen für Ihr klimaschonendes Event: mit eigenem Nachhaltigkeitskonzept und einem durchdachten Green-Events-Angebot!

Suche