Hegel-Saal

Der Hegel-Saal bietet fast 1.900 Besuchern Platz und ist damit der zweitgrößte Raum im Kongresszentrum. Seine gute Akustik verdankt der siebeneckige Raum einem durchdachten Schallsystem, dessen auffälligste Komponente die herabhängenden Glassegel sind. Ergänzend zu den Veranstaltungen eignet sich das Foyer rund um den Saal gut als Austragungsort für Ausstellungen.

Im Saal befindet sich außerdem

  • eine verdunkelbare Tageslichtkuppel
  • 2 getrennte Emporen
  • 4 Dolmetscherkabinen
  • 4 Logen
  • Orchestergraben größenvariabel
  • VIP-Raum mit direktem Logenzugang
  • Tagungsbüro mit Counter im Foyer
  • modernste Hubtechnik für den variablen Einsatz von Bühne und Parkett
  • Prospektzüge im Bühnenbereich
  • Punktzuganlage im Saal
  • im Saal installierte Großbildleinwand
  • variable hydraulisch verstellbare Bühne

Kapazitäten

m2 A-m2
Parkett 1.003 1.077 598 500 822 554
Empore 1 516 601 176 - 204 -
Empore 2 227 191 - - - -
Foyer Ebene 1 1.573 - - 600 958 669
Foyer Ebene 3 342 - - - 160 103
Foyer Ebene 4 387 - - - 160 116