Mittwoch, 23.05.2018 19:30 Uhr - Mozart-Saal

Das 7. Kammerkonzert mit Musikern des Staatsorchesters Stuttgart: Jubiläumskammerkonzert 425 Jahre Staatsorchster Stuttgart

Einführung 30 Minuten vor Beginn im Mozart-Saal

Kammermusik hat schon zu Zeiten der herzoglichen Hofkapelle eine besondere Rolle gespielt. Sie präsentierte Kunst und Können der „Cammer-Musici“ in nuce und trug, wie es dann im 19. Jarhundert hieß, „zur Vervollkommnung der Orchesterkultur“ maßgeblich bei. Grund genug, in der Jubiläums-Saison des Staatsorchesters mit einem Jubiläumskammerkonzert dieser „Königsdisziplin“ allen Musizierens die Ehre zu erweisen! Xaver Paul Thoma, Bratschist im Staatsorchester, macht uns und seinen Kollegen dabei ein besonderes Geschenk: Seine Dritte Kammersymphonie, die als Auftragswerk der Oper Stuttgart in diesem Konzert zur Uraufführung kommen wird, ist eine mit zahlreichen Zitaten gespickte Reise aus der Vergangenheit der Orchester-Geschichte in unsere Gegenwart und nimmt direkt Bezug auf die faszinierende Vielfalt dieses Klangkörpers – mit Cembalo und Cimbasso, Blockflöte und Viola d’amore, Mandoline und Heckelphon kommen hier Instrumente zum Einsatz, wie sie in dieser Fülle nur einem Opernorchester zur Verfügung stehen. Vor ihrer Vereinigung zur Kammersymphonie stellen sich die drei größten Gruppen des Staatsorchesters – Streicher, Holz- und Blechbläser – in reich besetzten Kammermusikwerken einzeln vor. So klingt Vielfalt!

Kategorie:
Klassik/Kultur
Veranstalter:
Oper Stuttgart
Tickets bestellen