Freitag, 13.04.2018 20:00 Uhr - Beethoven-Saal

SWR Symphonieorchester - Abonnementkonzert

THOMAS ADÈS | … but all shall be well. Für Orchester op. 10
BENJAMIN BRITTEN | Violinkonzert d-Moll op. 15
SERGEJ PROKOFJEW | Sinfonie Nr. 6 es-Moll op. 111

Julia Fischer, Violine
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Thomas Søndergård

Konzerteinführung: 19 Uhr

In seinem Violinkonzert, das 1940 in New York uraufgeführt wurde, gelingt Benjamin Britten ein großer Wurf. Mit traumwandlerischer Sicherheit versöhnt er die solistischen Ansprüche mit den Zeichen seiner musikalischen Gegenwart. Und: Das Werk kommt dem Publikum entgegen ohne sich zu korrumpieren. Hauptstück des Konzerts ist die breit angelegte Passacaglia des dritten Satzes, also Ostinato-Variationen über einer gleichbleibenden Basslinie. Das ist eine ausgesprochene Lieblingsform des Komponisten. Das Veränderliche formuliert sich in einem (partiell) gleichbleibenden Modell. Wie so oft geschieht das bei Britten in einem fast schon schwermütigen Tonfall. So richtig schön wird Musik erst, wenn sie ein wenig traurig ist.

Kartenverkauf Telefon:
07221 300 100

Kategorie:
Klassik/Kultur
Veranstalter:
Südwestrundfunk
Tickets bestellen