Tagungen und Kongresse

Mit fünf Sälen und 12 variablen Konferenz- und Tagungsräumen ist das Kultur- und Kongresszentrum vielseitig nutzbar: Modernste Kongress- und Tagungstechnik und intelligente Raumaufteilung ermöglichen Kongresse und Workshops mit begleitender Fachausstellung für bis zu 3.000 Teilnehmer.

Ergänzt wird unser Raum- und Serviceangebot durch die 555 Zimmer und exklusiven Räumlichkeiten unseres Partners, des MARITIM Hotels Stuttgart. Ein naheliegendes CinemaxX-Kino, das Literaturhaus Stuttgart und die Erlebniswelt des Bosch-Areals liegen in unmittelbarer Nachbarschaft und bieten Besuchern ein abwechslungsreiches Programm.

Die Fakten

Anzahl Räume16
Größter Raum2.108 Personen
Gesamtkapazität6.000 Plätze
Ausstellungsfläche netto3.800 m²
HotelMARITIM Hotel Stuttgart mit 555 Zimmern
Tiefgaragenstellplätze2.250

Entfernung
Stuttgart-Zentrum

0 km
Entfernung Flughafen15 km
Haltestelle ÖPNVBerliner Platz: U2, U4, U29, U14, 41, 43
Stadtmitte: S1 - S6

Häufige Fragen

Das Komplettpaket für Tagungen und Kongresse
Insgesamt fünf Säle und zwölf variable Konferenzräume machen das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle zu einer vielseitigen Location für Ihre Firmenveranstaltung – egal ob Kongress, Tagung oder Pressekonferenz. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, um einen Veranstaltungsraum oder Saal zu mieten. 

Mit dem Maritim Hotel Stuttgart steht Ihnen außerdem ein erstklassiges Kongresshotel im Zentrum von Stuttgart zur Verfügung. Gleichzeitig ist das Maritim Hotel Stuttgart auch unser professioneller Partner für das Catering. 

Klimaschonend Tagen in Stuttgart
Umweltbewusste Veranstalter setzen zusätzlich auf unser Know-how in Sachen nachhaltige Veranstaltungen und machen ihr Seminar in unseren Räumlichkeiten zum Green Meeting. Wie? Das zeigen wir Ihnen im Bereich Green Events. 

Unser Know-how, Ihr Vorteil
Zufriedene Nutzer unserer Veranstaltungsräume sind unter anderem die Daimler AG, die Robert Bosch GmbH, die Stuttgart Invest AG, die ElringKlinger AG, die Siemens AG, die Deutsche Bank AG, die MAN AG, die W&W AG, die Commerzbank AG, die Sparda Bank eG, GFT Technologies SE, die EnBW AG und Netze BW GmbH.